01.03.2018

Jubiläumsausstellung verlängert bis 31. Mai 2018

 

50 Jahre Edition und 30 Jahre Galerie Domberger

Liebe Freunde der Galerie + Edition Domberger,

alles begann 1949 mit einer Siebdruckwerkstatt in der alten Villa in der Stuttgarter Gänsheide.
Mein Vater Luitpold Domberger war von dem damals völlig neuen Medium Siebdruck fasziniert. Und er hatte den Künstler Willi Baumeister als Nachbarn, den die neue Technik ebenso fesselte.

Es begann eine Zusammenarbeit, in deren Verlauf zwischen 1950 und 1955 rund 60 Serigrafien entstanden.
Wenig später ließen auch andere bedeutende Künstler wie Max Ackermann, der durch sein druckgrafisches Werk erst berühmt wurde, bei Domberger drucken.

Mit der internationalen Öffnung des Kunstbetriebs schwappte der Ruf Dombergers über den großen Teich. Die Protagonisten der amerikanischen Pop Art und des Action Paintings hatten für ihre Serigrafien den Siebdruck in „german perfection“ entdeckt: Berühmte Druckgrafiken von Robert Indiana, Roy Lichtenstein und Keith Haring entstanden. Domberger wurde zur „dritten Hand“ des Künstlers. Die Geschichte des künstlerischen Siebdrucks ist seither mit den Namen Luitpold und Michael Domberger untrennbar verbunden.

Nichts zeigt das schöner als unsere Jubiläumsausstellung mit rund 250 Exponaten.

Die Ausstellung zeigt ein spektakuläres Spektrum wertvoller Druckgrafik aus allen Stilrichtungen der Moderne bis heute.

Die Ausstellung ist wegen großer Nachfrage verlängert bis 31. Mai 2018
Di bis Do 9.00 - 12.00 Uhr
und 14.00 - 17.00 Uhr
Fr 9.00 - 14.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen.


Ihr

Michael Domberger