Des Künstlers dritte Hand

Domberger oder Die Geschichte der Serigraphie


Die Dokumentation dieser 2000/2500 Serigraphien, Collagen und Multiples bildet eine Werkschau, die in dieser Form einmalig ist. Als Loseblattsammlung in zwei edlen Leinenkassetten mit insgesamt ca. 400 Blättern, farbig, digital in höchster Wiedergabequalität gedruckt.

Seit 1948 druckt und verlegt Domberger Originalgraphik namhafter Künstler von Ackermann, Baumeister und Christo über Estes, Gerz, Hamilton, Indiana, Lichtenstein bis Pfahler, Polke, Vasarely, Zakanitsch und vielen anderen.

Im begleitenden Text zur Domberger Werkschau wird die Geschichte des künstlerischen Siebdruckes in Episoden und Anekdoten dargestellt – von den Anfängen in den späten vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Diese rund fünfzigjährige Geschichte der Serigraphie ist mit vielen Künstlernamen verbunden, untrennbar und vor allen aber mit dem Namen Domberger.

Format: 32 x 26 cm
Auflage: 70 Exemplare
Text: Claus A. Froh
Gestaltung: Uwe Lohrer
DTP: Margarita Derho
Verlag: Edition Domberger GmbH, 2002
signiert von Luitpold und Michael Domberger
Preis: EUR 900,-

 

Für Auktionshäuser, Museen und sonstige Profis

Für professionelle Anwender und alle Interessierten ist unser 2002 herausgegebenes Werkverzeichnis "Des Künstlers dritte Hand - Domberger oder die Geschichte der Serigraphie" auch als CD Rom erhältlich.

Die CD enthält Abbildungen (PDF) und Details zu über 2500 Originalgraphiken, Collagen und multiplen Mappenwerken zahlreicher namhafter Künstler und ist somit ein einzigartiges und informatives Recherchetool, das einen Überblick über die seit den späten 40er Jahren im Hause Domberger entstandene Druckgraphik verschafft.

CD Rom
Preis: EUR 145,-

 

 

Kontaktieren Sie uns
Edition Domberger GmbH
Uhlbergstrasse 36 – 40
D-70794 Filderstadt
Telefon +49(0)711–77 20 40
Telefax +49(0)711–7 77 58 70
info@domberger.de